Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

< Medizinprodukte-verordnung
17.01.2020 09:54 Alter: 209 days

„Wir wollen uns aktiv einbringen“

Dr. Kerstin Finger im Interview mit adp®-medien


 

Bei der Wahl der Delegierten zu den Kammerversammlungen der Zahnärztekammern Nordrhein und Westfalen-Lippe kandidierten erstmals auch Listen unter dem Namen „Verband der ZahnÄrztinnen (VdZÄ)“. Wie wir heute wissen, schnitten diese sehr erfolgreich ab: In Nordrhein konnten sie auf Anhieb 18 von 121 und in Westfalen-Lippe 7 von 108 Plätzen in den jeweiligen Zahnärzteparlamenten erringen. Jetzt hört man, dass es den Verband gar nicht mehr gibt – zumindest nicht unter diesem Namen. Was ist passiert?

 

Die Redaktion von adp®-medien führte unter der Rubrik „nachgefragt“ ein Interview mit Frau Dr. Kerstin Finger – Vizepräsidentin Standespolitik des VdZÄ-Dentista.

 

Fragen und Antworten finden Sie hier.