Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

< Steigender Punktwert für Zahnersatz und Kronen
05.12.2019 08:48 Alter: 358 days
Kategorie: Berufspolitik

med.dent.magazin ab 2020 bei Quintessenz

Ergänzendes Angebot für junge Zielgruppe


 

Das med.dent.magazin bekommt ab 1. Januar 2020 eine neue Heimat. Der Quintessenz Verlag (Berlin) übernimmt das bekannte Medium mit Website und monatlichem Newsletter von seinem Gründer Hans-Peter Küchenmeister.

 

Der Zahnarzt aus Schleswig-Holstein hatte den Infodienst für die Zielgruppe von Zahnmedizinstudierenden bis Praxisgründern vor gut 30 Jahren begründet und seitdem betreut. Küchenmeister, der standespolitisch unter anderem im Freien Verband Deutscher Zahnärzte und als Präsident der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein aktiv war und sich gesundheitspolitisch seit langen Jahren in der Mittelstands- und Wirtschaftsunion und in der CDU engagiert, hatte sich entschlossen, das med.dent.magazin abzugeben. „Es sollen frische Ideen in das Medium und ich freue mich, dass die Quintessenz dieses Angebot fortführen wird. Das war mein Wunschkandidat“, so Küchenmeister.

 

Der Quintessenz Verlag wird ab 2020 einen monatlichen med.dent.magazin-Newsletter mit Informationen für junge Zahnärztinnen und Zahnärzte von Studium bis Assistenzzeit und Praxiseinstieg versenden. Die zielgruppenspezifischen Inhalte werden zudem aktuell in einer eigenen Rubrik „med.dent.magazin“ auf „Quintessence News“ (www.quintessence-news.de) zu finden sein. Redaktionell und technisch wird das Angebot von der Quintessence-News-Redaktion unter Leitung von Chefredakteurin Dr. Marion Marschall betreut. Markus Queitsch, Head of Media Sales bei Quintessenz, steht für Fragen zu den Medialeistungen zur Verfügung.

 

„Wir freuen uns, dass Herr Küchenmeister sein Magazin in unsere Hände übergibt und wir es unter dem bekannten Namen fortführen und ausbauen können“, so Christian W. Haase, Geschäftsführer des in Berlin ansässigen, international tätigen Verlags. Das med.dent.magazin ergänze die Angebote der Quintessenz für die junge Zielgruppe – von den bekannten Lehrbüchern über die „Qdent“ als Zeitschrift „von Studenten für Studenten“, den beliebten ZahniPlaner, die „Dentista“ und Lehrfilme. „Wir werden in Kürze weitere, digitale Produkte speziell für diese Zielgruppe launchen, unter anderem das Dentory-Portal“, so Haase. Dentory ist unter https://dentory.de bereits erreichbar.

 

Quelle:

Quintessenz Verlags-GmbH

Ifenpfad 2-4, 12107 Berlin, Deutschland

www.quintessenz.de

Anmeldungen zum med.dent.magazin-Newsletter unter http://quint.news/meddent.