Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

< Chipmangel: Mindestens 400.000 elektronische Gesundheitskarten fehlen
23.07.2022 08:50 Alter: 27 days
Kategorie: GKV-Szene, Praxismanagement

Kassen-Zuzahlungen für PZR

Analyse der Stiftung Warentest


 

 

Wo Versicherte einen Zuschuss für die professionelle Zahnpflege erhalten, ohne weitere Bedingungen erfüllen zu müssen, analysiert die Stiftung Warentest. Die höchsten Zuwendungen im Jahr zahlen die IKK (Innovationskasse) und die Tui BKK.

 

Die Stiftung Warentest hat die Beiträge und die zusätzlichen Leistungen der Krankenkassen untersucht und die Ergebnisse in der Ausgabe 8/2022 ihrer Zeitschrift Finanztest zusammengefasst. Die Redakteure haben für ihre Auswertung nach eigenen Angaben 71 für alle Versicherten geöffneten gesetzliche Krankenversicherer (GKV) unter die Lupe genommen.

 

Regional geöffnete Kassen punkten mit hohen Zuzahlungen

 

Als günstigsten bundesweiten Akteur führt das Magazin die Handelskrankenkasse (HKK) mit einem Beitragssatz von 15,29 Prozent sowie die BKK Firmus (15,44) auf – ein ähnliches Ergebnis wie 2021 (VersicherungsJournal 18.8.2021).

 

Die teuersten Krankenkassen mit einem Beitragssatz von 16,20 Prozent sind im aktuellen Vergleich die BKK Verkehrsbau Union (BKK VBU), die Knappschaft, die Viactiv Krankenkasse und die WMF BKK (18.7.2022).

 

Bei den zusätzlichen Leistungen analysiert die Stiftung in der aktuellen Auswertung auch, welche Krankenkassen Zuschüsse für nachgefragte zusätzliche Leistungen zahlen. „Viele unserer Leserinnen und Leser interessiert besonders, welche Kassen sich an den Kosten für eine professionelle Zahnreinigung beteiligen“, schreiben die Autoren im Beitrag.

 

Für diese Leistung empfehlen die Tester die regionalen Anbieter AOK Niedersachsen und BKK Public, die mit maximalen Zuzahlungen von 500 und 102 Euro punkten.

 

Die 20 besten Anbieter in punkto Zahnpflege

 

Unter den 20 bundesweit geöffneten Krankenkassen empfehlen die Tester die IKK – Die Innovationskasse und die Tui BKK. Von den betrachteten 71 Anbietern führt Finanztest in der Hefttabelle insgesamt 47 Körperschaften auf, die ihren Versicherten für die professionelle Zahnpflege die freie Zahnarztwahl lassen, auch ohne Teilnahme an Bonusprogrammen. Die maximalen Zuschüsse der bundesweit aktiven Kassen reichen von 100 bis zehn Euro im Jahr. Manche Kassen schießen auch zweimal im Jahr Geld für diese Leistung zu.

 

 

Finanztest: Was die Krankenkassen* für die Zahnreinigung zuzahlen

 
 

Kasse

 
 

Max. Zuschuss zur Zahnreinigung in Euro pro Jahr

 
 

Anzahl der Zuschüsse im Jahr

 
 

*bundesweit geöffnet; ** ab 18 Jahren und Abzug von einem Budget für Mehrleistungen, ***ab 18 Jahren, **** Abzug von einem Budget für Mehrleistungen. Stand: 1. Juni; Quelle: Finanztest 08/2022

 
 

Audi BKK

 
 

40****

 
 

1

 
 

BIG direkt gesund

 
 

50

 
 

1

 
 

BKK24

 
 

45

 
 

2

 
 

BKK Firmus

 
 

80

 
 

-

 
 

BKK Linde

 
 

40

 
 

-

 
 

BKK Pfalz

 
 

50

 
 

1

 
 

BKK Verbundplus

 
 

80***

 
 

1

 
 

BKK Verkehrsbau Union (BKK VBU)

 
 

30

 
 

2

 
 

DAK-Gesundheit

 
 

60****

 
 

1

 
 

Debeka BKK

 
 

40***

 
 

1

 
 

Energie-BKK

 
 

25***

 
 

2

 
 

Heimat Krankenkasse

 
 

80

 
 

1

 
 

IKK Classic

 
 

40

 
 

1

 
 

IKK – Die Innovationskasse

 
 

100

 
 

1

 
 

Mobil Krankenkasse

 
 

40****

 
 

1

 
 

Novitas BKK

 
 

50**

 
 

-

 
 

Tui BKK

 
 

48, 75**

 
 

2

 
 

Viactiv Krankenkasse

 
 

30

 
 

2

 
 

Vivida BBK

 
 

50

 
 

1

 
 

WMF BKK

 
 

10

 
 

1

 

 

Andere Kassenvergleiche

 

Die Finanztip Verbraucherinformation GmbH hat im Januar 16 gesetzliche Krankenversicherer analysiert. Auswahlkriterien waren ein „besonders großes Angebot an Zusatzleistungen“, ein Zusatzbeitrag von maximal 1,1 Prozent oder eine der drei größten Kassen. Eine Kategorie der Bewertung war Zahnreinigung und -ersatz (26.1.2022).

 

In den Einzelwertungen liegen zum Beispiel beim Beitrag die Heimat Krankenkasse und beim Service die Techniker Krankenkasse vorne. Bei den Zusatzleistungen setzen sich Heimat und BKK Firmus vor Wettbewerber.

 

Wie sich die gesetzlichen Krankenversicherer hinsichtlich Leistungen, Konditionen und Service behaupten, zeigt auch eine Analyse des Deutschen Instituts für Service-Qualität GmbH & Co. KG (Disq). Die Marktforscher haben 21 Krankenkassen getestet und bewertet. Die besten Noten erhalten die Viactiv und die SBK Siemens-Betriebskrankenkasse (16.6.2022).

 

Cornelia Hefer für das VersicherungsJournal online am 22. Juli 2022