Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

< Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)
24.05.2022 16:30 Alter: 33 days
Kategorie: Berufspolitik, Praxismanagement, Zahnheilkunde

32. Gutachterkonferenz Implantologie in Frankfurt/Main

Die jährliche Veranstaltung des BDIZ EDI im Auftrag der Konsensuskonferenz Implantologie findet am Samstag, 2. Juli 2022, statt.


 

 

Information unseres Kooperationspartners Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V. (BDIZ EDI) / European Association of Dental Implantologists:

 

Die sorgfältige Fortbildung der Gutachter im Bereich der Implantologie ist seit über drei Jahrzehnten ein wesentlicher Aspekt der Verbandsarbeit. Einmal im Jahr lädt der BDIZ EDI die zahnärztlichen Sachverständigen zur Gutachterkonferenz im Auftrag der Konsensuskonferenz Implantologie ein – 2022 findet die eintägige Fortbildungsveranstaltung in Kooperation mit der Landeszahnärztekammer Hessen in Frankfurt statt.

 

Seit über 30 Jahren treffen sich die zahnärztlichen Sachverständigen einmal im Jahr auf Einladung des BDIZ EDI zur Gutachterkonferenz Implantologie. Seit über 30 Jahren findet sie zudem im Auftrag der Konsensuskonferenz Implantologie statt, in der sich Fachgesellschaften und Berufsverbände zusammengeschlossen haben, um gemeinsam zu arbeiten. So sind die Indikationsklassen Implantologie entstanden. Die Konsensuskonferenz hat zudem eine gemeinsame Plattform, auf der die Gutachter der Fachgesellschaften und Verbände gelistet sind (https://konsensuskonferenz-implantologie.eu/).

 

Die jährliche Gutachterkonferenz dient dem Austausch der Gutachter. Im diesjährigen Programm greift der BDIZ EDI erneut das Thema Leitlinien und Richtlinien auf und gibt aktuelle Informationen. Nach den jeweiligen Vorträgen wird ausgiebig diskutiert.

 

Programm:

 

  • Wie hätten Sie entschieden? Gutachterliche Stellungnahmen und ihre Folgen:

 

Prof. Dr. Olaf Winzen, Vorstandsmitglied der LZÄK Hessen

 

  • Endodontie als Alternative zum Implantat: seltene endodontische Anatomien – Diagnostik und Therapie:

 

Dr. Gabriel Magnucki, Bassum

 

 

 

  • Die Auswirkung von Leitlinien auf die gutachterliche Tätigkeit:

 

Prof. Dr. Ina B. Kopp, Marburg

 

  • Leitlinien: Relevanz für Gutachten?

 

Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz, Wiesbaden

 

  • Analogabrechnung der PAR-Richtlinie des BEMA:

 

Christian Berger, Präsident BLZK

 

  • Gutachterliche Überprüfung der Analogabrechnung:

 

RA Prof. Dr. Thomas Ratajczak, Justiziar des BDIZ EDI

 

 

 

Durch das Programm führen Christian Berger, Präsident des BDIZ EDI, und Gutachterreferent Dr. Stefan Liepe. Teilnehmen können Gutachter aller zahnärztlichen Disziplinen. Programm und Anmeldung: www.bdizedi.org > Veranstaltungen

 

Quelle: BDIZ EDI-Info am 24. Mai 2022