Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

< TI: Lösung bei Karten-Entladungen in Sicht
25.02.2022 13:14 Alter: 214 days

Aufruf: ZFA-Protestaktion in Düsseldorf

Verband fordert bundesweite Tarifverträge


 

 

Unter der Headline „Auch ZFA in Nordrhein und Rheinland-Pfalz brauchen Tarifverträge!“ plant der Verband medizinischer Fachberufe e.V. für Mittwoch, 9. März 2022, von 14.30 bis ca. 16.30 Uhr eine Protestaktion am Burgplatz in Düsseldorf.

 

Mit dem Slogan „ZFA im Nebel“ will sich der Verband für bundesweite Tarifverträge für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) und hier gezielt in den Kammerbereiche Nordrhein und Rheinland-Pfalz stark machen. Denn am 8. April 2022 starte die Tarifrunde für ZFA in Hamburg, in Hessen, im Saarland und in Westfalen-Lippe – so der Aufruf. Dabei seien Nordrhein und Rheinland-Pfalz seit mehr als zwei Jahrzehnten nicht mehr am Verhandlungstisch präsent, so dass den Beschäftigten in diesen Regionen jegliche Orientierung bzgl. der Gehälter und der Arbeitsbedingungen fehle. Diese „Verweigerungshaltung“ sei aus Gewerkschaftssicht nicht nachvollziehbar und auch einer der Gründe für den zunehmenden Fachkräftemangel und die hohe Abwanderung in andere Branchen.

 

Alle Beschäftigten in den zahnärztlichen Praxen und Versorgungszentren seien daher eingeladen, am Mittwoch, dem 9. März 2022, von 14.30 bis 16.30 Uhr auf dem Burgplatz in Düsseldorf gemeinsam der Öffentlichkeit ein Zeichen für bundesweite Tarifverträge zu zeigen. Weitere Hintergrundinformationen finden Sie hier. Quelle: PM vom 24. Februar 2022