Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

< „Behandlung unter medizinischem Standard“
06.01.2022 10:40 Alter: 19 days
Kategorie: Praxisfinanzen

Einkommensteuerfreie Corona-Prämie

Noch bis 31. März 2022


 

 

Arbeitgeber, die ihre durch die Corona-Krise belasteten Mitarbeiter bislang noch nicht (z. B. wegen der unsicheren Geschäftsentwicklung) finanziell unterstützt haben, können noch bis zum 31. März 2022 zusätzlich zum Gehalt eine „Corona-Prämie“ (Corona-Beihilfe) auszahlen, die nach § 3 Nr. 11a EStG steuerfrei ist.

 

Achtung: Die Verlängerung des Auszahlungszeitraums führt jedoch nicht dazu, dass eine Corona-Prämie im ersten Vierteljahr 2022 nochmals in voller Höhe ausgezahlt werden kann. Die in 2020 eingeführte Corona-Prämie kann im Zeitraum vom 1. März 2020 bis 31. März 2022 geleistet werden und darf den Höchstbetrag von insgesamt 1.500 Euro nicht übersteigen. Quelle: Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG am 6. Januar 2022