Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

< Versicherungsbeiträge können Steuerlast mindern
26.07.2021 10:29 Alter: 3 yrs
Kategorie: Berufspolitik, Gesundheitspolitik

DIE ZA unterstützt Spendenaktion von BZÄK und KZBV

Zusammenstehen in Krisenzeiten


 

 

Information unseres Kooperationspartners DIE ZA:

 

An der von der BZÄK und KZBV ins Leben gerufenen Spendenaktion für die vom Hochwasser und den Überschwemmungen betroffenen Zahnarztpraxen beteiligt sich auch DIE ZA finanziell und leistet ihren humanitären Beitrag.

 

Die alljährliche Spende der ZA für humanitäre Zwecke geht dieses Jahr, etwas früher als gewöhnlich, an die Kolleginnen und Kollegen in den Zahnarztpraxen in den Gebieten, die vom Hochwasser und den Überschwemmungen am stärksten verwüstet wurden. Unterstützt wird die Spendenaktion der BZÄK und KZBV, die den betroffenen Zahnärzten schnell und unbürokratisch Hilfszahlungen zur Verfügung stellen und die Spenden aufteilen. Die Erhaltung des Berufsstandes der unabhängigen Zahnärzteschaft ist für DIE ZA von großer Bedeutung.

 

„In schweren Zeiten zusammenstehen und denen helfen, die es dringend benötigen – das ist für uns mehr als selbstverständlich. Wir unterstützen die Initiative der BZÄK und KZBV von Herzen und leisten unseren Beitrag, ganz getreu unseres Credos ‚von Zahnärzten für Zahnärzte‘, so Vorstandssprecher Holger Brettschneider. „Viele Zahnarztpraxen sind komplett zerstört, Gebäude sind einsturzgefährdet, Praxismitarbeiter haben wohlmöglich ihr Zuhause verloren. Da muss schnell gehandelt werden, damit der Praxisbetrieb so schnell wie möglich wieder aufgenommen werden kann und die Patienten versorgt werden können.“ Quelle: DIE ZA am 26. Juli 2021