Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

< Impfung der zahnärztlichen Teams
22.02.2021 17:18 Alter: 3 days
Kategorie: Gesundheitspolitik, Praxismanagement, Zahnheilkunde

Bayern: Corona-Schutzimpfungen für Zahnärzte und ZFA

Aktuelles Sonderrundschreiben der KZVB


 

 

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

 

wir haben hart dafür gekämpft, dass die Zahnärzte und die ZFA in Bayern anders als in anderen Bundesländern die höchste Priorität bei der Vergabe von Corona-Impfterminen bekommen haben. Dies haben wir erreicht u. a. mit dem Argument, dass so die Behandler und ihre Mitarbeiter immunisiert und die zahnärztliche Versorgung sichergestellt werden kann. Deshalb appellieren wir ein-dringlich an Sie sowie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, nun alle Impfangebote anzunehmen.

 

Wie nicht anders zu erwarten, herrscht nach wie vor ein Mangel an Corona-Impfstoffen. Vor allem die begehrten Impfstoffe von Biontech und Moderna stehen weiterhin nicht in ausreichender Menge zur Verfügung – das wird noch Monate so bleiben. Mitarbeiter im Gesundheitswesen, die jünger als 65 sind, erhalten deshalb vor allem Impfangebote mit AstraZeneca. Dieser Impfstoff steht zu Unrecht in der Kritik. Wie Sie der beigefügten Information des Paul-Ehrlich-Instituts entnehmen können, ist das Vakzin von AstraZeneca hochwirksam und verhindert in der Vielzahl der Fälle eine Covid-19-Erkrankung oder mildert zumindest die Symptome. Dadurch lässt sich die Hospitalisierungsrate erheblich reduzieren. Es treten lediglich Impfreaktionen wie Kopf- oder Muskelschmerzen auf, diese sind aber von kurzer Dauer.

 

Das bayerische Gesundheitsministerium appelliert deshalb an alle im Gesundheitswesen tätigen Personen, ein Impfangebot mit AstraZeneca anzunehmen. Auch die KZVB und die BLZK schließen sich dieser Empfehlung an. Sie schützen damit sich selbst und Ihre Mitmenschen.

 

Wichtig ist auch: Die Impfstoffe schließen sich gegenseitig nicht aus. Wenn Sie sich jetzt mit Astra-Zeneca impfen lassen, können Sie zu einem späteren Zeitpunkt auch noch mit Biontech oder einem anderen Impfstoff geimpft werden.

 

Weitere Informationen zu den Schutzimpfungen und zur Terminvereinbarung auf dem Portal impfzentren.bayern finden Sie auf kzvb.de.

 

Mit freundlichen kollegialen Grüßen:

 

Christian Berger, Vorsitzender des Vorstands

 

Dr. Rüdiger Schott, stv. Vorsitzender des Vorstands

 

Dr. Manfred Kinner, Mitglied des Vorstands