Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

< Kommunikation zu Corona-Impfstoffen verbessern
14.01.2021 09:46 Alter: 13 days
Kategorie: Praxisfinanzen

Vereinfachter Spendennachweis

Ab 2021 bis 300 Euro möglich


 

 

Spenden und Mitgliedsbeiträge zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke können als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden. Der Betrag, bis zu dem ein vereinfachter Zuwendungsnachweis möglich ist, wurde mit dem Jahressteuergesetz 2020 nunmehr von 200 Euro auf 300 Euro angehoben. D. h. für Spenden, die diesen Betrag nicht übersteigen, genügt dem Finanzamt die Buchungsbestätigung des Kreditinstituts, z. B. der Kontoauszug, der Lastschrifteinzugsbeleg oder der PC-Ausdruck bei Online-Banking. Quelle: Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG am 14. Januar 2021