Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

< Kurzarbeitergeld für 2021
11.01.2021 18:10 Alter: 16 days
Kategorie: Zahnheilkunde

Neue Quintessenz-Seminarreihe

Erstes Thema: Alignertherapie


 

 

Für 2021 hat sich der Quintessenz Verlag etwas Neues überlegt: Eine monatliche Seminarreihe mit Quintessenz-Autoren – als Präsenzveranstaltung in Berlin! Die Seminare finden in kleinen Gruppen statt, bei jedem Termin können acht Fortbildungspunkte erworben werden. Den Auftakt macht Dr. Werner Schupp am 23. Januar 2021 zum Thema „Alignertherapie“:

 

In-Office vs. outsourced Aligner Treatment – Stand der Technik in „Aligner Orthodontics and Orofacial Orthopedics

 

  • Datum: 23.01.2021
  • Ort: Amano Grand Central, Berlin, Deutschland
  • Sprachen: Deutsch
  • wissenschaftlicher Leiter: Dr. Werner Schupp
  • Zielgruppe: Zahnarzt
  • CME-Punkte: 8; Kosten: 370 Euro; Getränke und Verpflegung sind inkludiert. Das Seminar wird entsprechend der geltenden Hygienerichtlinien durchgeführt.

 

Informationen:

 

Kraniomandibuläre Dysfunktionen (CMD, syn. TMD) sind eine häufige Erkrankung, bei der Symptome und Anzeichen innerhalb eines einzelnen Individuums und von einer Person zur anderen erheblich variieren können. Da anatomische und funktionelle Aspekte des kraniomandibulären Systems (CMS) und der oberen Halswirbelsäule sowie darüber hinaus eng miteinander verbunden sind, braucht die CMD-Behandlung einen engen interdisziplinären Ansatz, welcher Orthopädie, manuelle Medizin, Kieferorthopädie und Zahnheilkunde kombiniert.

 

Schienen als therapeutisches Behandlungsinstrument bei CMD-Patienten sind weithin akzeptiert. Die Verbindung von Schienentherapie und Aligner-Kieferorthopädie bietet nicht nur eine komfortable und nahezu unsichtbare Behandlung, sondern stellt auch ein leistungsfähiges Instrument für die kieferorthopädische Behandlung des CMD-Patienten dar. Zu diesem Zweck ist eine genaue Kenntnis des temporomandibulären Gelenks, der temporomandibulären Störungen und der Behandlung mit abnehmbaren und festen Schienen unerlässlich. Die Behandlungsplanung und das virtuelle Behandlungsverfahren einer CMD werden im Detail demonstriert.

 

Mittlerweile ist ein vollständiger In-office-Aligner-Workflow (IOA) möglich. Die Vorteile dieses Verfahrens im Vergleich zu der outsourced Aligner-Behandlung werden im Detail aufgezeigt. Im Seminar werden Behandlungen vorgestellt, die mit Aligner Orthodontics möglich sind. Quelle: Quintessenz-Ankündigung