Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

< Anspruch auf Einbau von privaten E-Ladesäulen
12.10.2020 10:11 Alter: 10 days
Kategorie: Medizinrecht, Praxisfinanzen, Privates Gebührenrecht, Zahnheilkunde

BDIZ EDI: Eine starke Mischung

Online-Seminare zu Analogabrechnung und Patientenaufklärung


 

 

 

 

 

 

Information unseres Kooperationspartners Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V. (BDIZ EDI):

 

Abrechnung und Recht im Doppelpack: Wer sich über Alternativen zur Hygienepauschale informieren möchte, sollte keinesfalls das Seminar mit Abrechnungsexpertin Kerstin Salhoff am 14. Oktober 2020 verpassen. Tiefe und für zahnärztliche Behandler wichtige Einblicke in die Patientenaufklärung und -behandlung aus rechtlicher Sicht liefert RA Prof. Dr. Thomas Ratajczak tags darauf, am 15. Oktober 2020.

 

Seminar 1: Abrechnungsexpertin Kerstin Salhoff greift in ihrem Vortrag am Mittwoch, 14. Oktober 2020, tief in ihre Wissenskiste. Wem die analoge Berechnung zu kompliziert und unverständlich erscheint, ist hier richtig. Unter dem Motto „Analogleistungen – gesucht und gefunden“ gibt es viele Tipps für die Teilnehmer/innen. Für jede erbrachte Leistung, insbesondere dann, wenn in der GOZ keine Leistungsbeschreibung zutrifft, muss ein adäquates und seröses Honorar ermittelt werden, um Honorarverluste vermeiden.

 

  • Thema: Analogabrechnung – gewusst wie!
  • Termin: Mittwoch, 14.10.2020, 13-14:30 Uhr
  • Referentin: Kerstin Salhoff, Nürnberg
  • Teilnahme: Mitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder € 50
  • Anmeldung:https://bdizedi.org/seminare/

 

Seminar 2: BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak beantwortet am Donnerstag, 15. Oktober, die Frage, was aus rechtlicher Sicht bei der Patientenaufklärung und -behandlung zu beachten ist. Es nimmt kein Ende mit den Anforderungen an die Patientenaufklärung, vor allem über Behandlungsalternativen und die Anforderungen an die Dokumentation derselben. Das Online-Seminar gibt die Möglichkeit, Fragen zu diesem Problemkreis zu besprechen.

 

  • Thema: Patientenaufklärung und -behandlung
  • Termin: Donnerstag, 15.10.2020, 19-20 Uhr
  • Referent: Prof. Dr. Thomas Ratajczak, Sindelfingen
  • Teilnahme: Mitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder € 50
  • Anmeldung:https://bdizedi.org/seminare/

 

Bei den Fortbildungsveranstaltungen handelt es sich um Online-Seminare. Chatmöglichkeit mit den Referenten ist gegeben. Teilnehmer/innen erhalten 1 bzw. 2 Fortbildungspunkte gem. den Richtlinien von BZÄK/DGZMK/KZBV und ein Fortbildungszertifikat. Anmeldung über die Internetseite des BDIZ EDI: www.bdizedi.org > Der BDIZ EDI informiert. Quelle: BDIZ EDI am 12. Oktober 2020